FPÖ weiter fraktionslos

Die Allianz rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien im neuen EU-Parlament ist vorerst geplatzt. Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders sagte, seine PVV werde nicht um jeden Preis Teil einer gemeinsamen Fraktion. Der PVV-Gründer verwies unter anderem auf Probleme mit der rechtsextremen polnischen KNP. Damit bleibt die FPÖ vorerst fraktionslos. Deren künftiger Delegationsleiter Harald Vilimsky hofft aber so wie Wilders, dass die Bildung einer Allianz noch gelingt.

Lesen Sie mehr …