Unsanfte Rückkehr auf die Erde

Die US-Weltraumbehörde (NASA) hat einen Test zur Vorbereitung künftiger Landungen auf dem Mars absolviert. Der „Low-Density Supersonic Decelerator“ wurde zunächst mittels eines Ballons, dann per Raketenantrieb in mehrfacher Schallgeschwindigkeit auf 55.000 Meter katapultiert. Die zweite - und entscheidende - Phase der Landung schlug dann allerdings fehl, und die „Untertasse“ knallte ungebremst ins Meer. Trotzdem zeigt man sich bei der NASA mit dem Test zufrieden.

Lesen Sie mehr …