Themenüberblick

Viele Zeugen, keine Beweise

Seit Montag steht der 23-jährige Josef S. wieder vor Gericht. Die Anklage wirft dem Deutschen vor, am 24. Jänner bei den Demonstrationen gegen den Ball der Burschenschafter an Ausschreitungen beteiligt gewesen zu sein. Seit Jänner sitzt er in U-Haft und bis vor kurzem war er der einzige Demonstrant, der angeklagt wurde. Kritiker sprechen von einem Justizskandal: Die Anklage basiere auf der Zeugenaussage eines einzigen Polizisten, die „Beweise“ hätten sich bisher in Luft aufgelöst. Mittlerweile zeichnen auch deutsche Medien ein unschönes Bild der österreichischen Justiz. Und auch am Montag brachte der Prozess viele Zeugen, aber keine stichhaltigen Beweise ans Licht.

Lesen Sie mehr …