Atomreaktor nach neuem Störfall in Cattenom abgeschaltet

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Nach einem neuen Störfall im französischen Atomkraftwerk Cattenom ist einer von vier Reaktoren heruntergefahren worden. Grund für die Abschaltung gestern sei ein defekter Schieber im nicht nuklearen Teil von Block 1 des Kraftwerks gewesen, teilte der Betreiber EDF auf seiner Website mit.

Die saarländischen Grünen forderten die Landesregierung auf, Druck auf Paris zu machen, den „Pannenmeiler endlich vom Netz zu nehmen“. Der zweite Störfall in nur wenigen Wochen verdeutliche erneut den „maroden Gesamtzustand“ des Atommeilers nahe der deutschen Grenze.