Video mit Symbolkraft

Die Welt blickt mit immer größerer Verzweiflung auf den Konflikt zwischen Israel und der Hamas im Gazastreifen. Und für einen Tag fand die globale Fassungslosigkeit eine ideale Projektionsfläche. Nach einem Interview mit dem Nachrichtensender al-Jazeera begann Chris Gunness, langjähriger Sprecher des UNO-Palästinenserhilfswerks (UNRWA), vor laufender Kamera hemmungslos zu weinen. Der Videoclip mit dem Gefühlsausbruch des UNO-Mitarbeiters verbreitete sich rasend schnell im Netz und zeigt, wie stark Emotionen den Konflikt auch im Westen prägen.

Lesen Sie mehr …