Themenüberblick

Ermittlungen gegen Sisi gefordert

Schwere Vorwürfe erhebt die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) gegen die ägyptische Führung unter Präsident Abdel Fattah al-Sisi. Bei der Stürmung der Plätze Rabaa al-Adawija und Nahda in Kairo im Vorjahr sei systematisch „exzessive Gewalt“ angewendet worden, es bestehe der Verdacht auf Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Das Vorgehen der Sicherheitskräfte sei „eine der brutalsten Massenhinrichtungen von Demonstranten in der jüngeren Weltgeschichte“, so HRW in einem umfassenden Bericht. Die Organisation fordert Ermittlungen gegen Sisi und ranghohe Sicherheitsleute.

Lesen Sie mehr …