Journalist und Waldheim-Sprecher Christian verstorben

Der Journalist und Pressesprecher des früheren Bundespräsidenten Kurt Waldheim, Gerold Christian, ist gestern 76-jährig verstorben, wie die APA aus dem Freundeskreis des Verstorbenen erfuhr.

Christian war langjähriger Leiter der Wiener Redaktion der „Salzburger Nachrichten“ („SN“) und Ende der 1980er Jahre Teil des Gründungsteams des „Standard“, für den er als Leiter der Inlandsredaktion arbeitete. Christian, der am 19. Mai 1938 geboren wurde, begann seine journalistische Karriere 1959 beim „Kurier“ und war auch für den ORF tätig.

Von 1970 bis 1985 stand er der Wien-Redaktion der „SN“ vor, bevor er Pressesprecher von Waldheim wurde. Danach holte ihn „Standard“-Gründer Oscar Bronner in die Redaktion seiner Tageszeitung. Weitere Funktionen bekleidete Christian im Presserat sowie der Journalistengewerkschaft.