Themenüberblick

Designierter ÖVP-Chef nennt keine Namen

Der designierte ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner dürfte Wirtschafts- und Wissenschaftsminister bleiben. Er tendiere dazu, sein bisheriges Ressort zu behalten, sagte Mitterlehner am Mittwoch, und das Finanzressort von seinem Vorgänger Michael Spindelegger nicht zu übernehmen. Im Gegensatz zu diesem wolle er die Funktionen des Parteiobmanns und des Finanzministers trennen, so Mitterlehner. Wer in seinem Team Finanzminister werden soll, wollte Mitterlehner noch nicht verraten. Bundespräsident Heinz Fischer rechnet für Montag mit der Regierungsumbildung.

Lesen Sie mehr …