Auch Einlagezins weiter gesenkt

Im Kampf gegen die niedrige Inflation hat die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag in einem unerwarteten Schritt wiederum den Leitzins gesenkt - auf ein neues Rekordtief von 0,05 Prozent. Gesenkt wurde auch der Einlagezins für Kreditinstitute, die Geld lieber kurzfristig bei der Notenbank parken, statt es an Unternehmen zu verleihen. Die Banken müssen künftig einen Strafzins von 0,2 Prozent bezahlen. Bisher waren es minus 0,1 Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi kündigte außerdem den Aufkauf von Unternehmenskrediten an.

Lesen Sie mehr …