Ozeane „beispiellos“ übersäuert

Die Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre, vor allem von CO2, ist laut einem UNO-Bericht auf einem neuen Höchststand. Der CO2-Gehalt sei zwischen 2012 und 2013 so stark wie seit 30 Jahren nicht angestiegen, heißt es in einer Studie der UNO-Weltorganisation für Meteorologie, die am Dienstag veröffentlicht wurde, weiter. Auch die Ozeane seien von einer „beispiellosen“ Übersäuerung betroffen. „Uns läuft die Zeit davon“, so das Fazit des Berichts.

Lesen Sie mehr …