Verklausulierte Warnung vor dem Crash

Eine düstere Wirtschaftsprognose hat die OECD am Montag vorgelegt. Die reihenweise nach unten korrigierten Erwartungen in allen großen Volkswirtschaften sind nicht einmal das Schlimmste daran - sondern die Warnung, dass nicht einmal die gute Laune an den Börsen etwas wert sei, sondern dass vielmehr aufgrund allzu großer „Euphorie“ bald eine „jähe Korrektur“ der Kurswerte drohe. Neben der verklausulierten Warnung vor einem Crash gibt es aber laut der OECD noch „Beunruhigenderes“, nämlich die Wirtschaftslage in Europa.

Lesen Sie mehr …