Themenüberblick

Auch SpaceX beteiligt

Die USA wollen wieder in die bemannte Raumfahrt einsteigen. Der Flugzeughersteller Boeing soll zusammen mit dem privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX einen neuen Shuttle für die US-Weltraumbehörde NASA bauen, wie diese am Dienstagabend bekanntgab. Insgesamt sind für die Entwicklung und den Bau des neuen Raumgleiters fast sieben Milliarden Dollar veranschlagt - 2017 soll es dann so weit sein. 2011 hatte die NASA das Spaceshuttle-Projekt eingestellt und ist seitdem etwa für Reisen zur Internationalen Raumstation (ISS) auf russische Sojus-Raketen und private Unternehmen angewiesen. Und auch diese Abhängigkeit kostet Geld.

Lesen Sie mehr …