Bank Austria verkauft CA-Immo-Anteil

Die Bank Austria, Kernaktionär der CA Immo, hat nun ihren bereits im Juli angedachten Ausstieg aus der börsennotierten Immobiliengesellschaft CA Immo wahrgemacht. Die knapp 16 Mio. Aktien sind zu einem Preis von 18,50 Euro je Aktie an die zypriotische O1 Group Limited verkauft worden. Die O1 Group plant nun auch ein Übernahmeangebot, um auf 26 Prozent zu kommen. Die verkauften Aktien entsprechen einem Anteil von 16,35 Prozent am Grundkapital.

Inkludiert sind darin vier Namensaktien, die jede zur Entsendung eines Aufsichtsratsmitgliedes berechtigen. Die O1 Group habe derzeit keine Absicht, von diesen speziellen Rechten Gebrauch zu machen, teilten Bank Austria und CA Immo in Presseaussendungen mit. Der Vollzug der Übernahme wird für November erwartet.