Pufferzone zu Syrien: Paris unterstützt türkischen Plan

Paris unterstützt den Plan der türkischen Regierung für eine Pufferzone zwischen der Türkei und Syrien. Frankreichs sozialistischer Präsident Francois Hollande habe nach Angaben des Elysee-Palasts seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan bei einem Telefonat seine Unterstützung für dessen Idee einer Pufferzone für Flüchtlinge zugesichert.

Beide hätten in „völliger Übereinstimmung“ die Notwendigkeit festgestellt, die „gemäßigte syrische Opposition“ stärker im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und den syrischen Machthaber Baschar al-Assad zu unterstützen. Frankreichs Präsident hob demnach auch hervor, dass ein „Massaker“ an der Bevölkerung im Norden Syriens vermieden werden müsse.

Er sprach mit Erdogan demnach über die „alarmierende“ Lage in Nordsyrien und insbesondere in der Stadt Kobane (arabisch: Ain al-Arab), die IS-Kämpfer seit Wochen belagern.