20 Jahre ESRA: Mit einem Trauma leben lernen

Seit 20 Jahren betreut das Psychosoziale Zentrum ESRA in Wien Menschen, die schwere Traumata erlitten haben. Ursprünglich wurden hier vor allem Opfer nationalsozialistischer Verfolgung behandelt. Heute richtet sich das Angebot an alle, die an den Folgen einer traumatischen Erfahrung leiden.

Mehr dazu in science.ORF.at