Hypo-Abwicklung: 400 Jobs in Kärnten wackeln

Die Balkantöchter der Hypo International mit insgesamt 3.900 Mitarbeitern sollen verkauft werden. Der Betriebsrat rechnet damit, dass etwa ein Drittel der 600 Mitarbeiter in Klagenfurt vom künftigen Eigentümer übernommen werden. Für die restlichen 400 soll ein Sozialplan erstellt werden.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at