Nowotny: Fast alle heimischen Banken bestehen „Stresstest“

Österreichs Banken haben den Gesundheitscheck der europäischen Aufseher nach Einschätzung von EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny bis auf die kriselnde Österreichische Volksbanken AG (ÖVAG) wohl bestanden.

„Im Wesentlichen wird es heißen, dass österreichische Institute gut bestehen. Es gibt ein Institut, wo möglicherweise Nachholbedarf besteht, da ist vorgesorgt“, sagte Nowotny heute auf der Aktionärsveranstaltung „Gewinnmesse“.

Die Bankenaufseher haben die Bilanzen der größten europäischen Institute genau unter die Lupe genommen, bevor die EZB im November die Oberaufsicht über die Geldhäuser übernimmt. Geprüft wurden dabei sechs österreichische Banken, neben der ÖVAG das Raiffeisen-Spitzeninstitut RZB, die Erste Group, die ehemalige Gewerkschaftsbank BAWAG sowie die Raiffeisen-Landesbanken Niederösterreich-Wien und Oberösterreich. Die Ergebnisse werden am 26. Oktober veröffentlicht.