Pflegekarenz wird kaum genutzt

Seit Anfang des Jahres gibt es Pflegekarenz und Pflegeteilzeit. Man kann dabei drei Monate Auszeit nehmen oder weniger arbeiten, um sich um Angehörige zu kümmern. Diese Möglichkeit nutzten allerdings nur rund 600 Personen.

Die Interessengemeinschaft Pflegender Angehöriger wundert das nicht. Denn die Wirtschaft hat sich ausbedungen, dass der Chef zustimmen muss, wenn jemand in Pflegekarenz geht.

Mehr dazu in oe1.ORF.at