Besuch in „Hypotopia“: Hypo-Debakel für Fischer „kriminell“

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Bundespräsident Heinz Fischer hat heute das Modell der Stadt „Hypotopia“ auf dem Karlsplatz besucht. Damit zeigen Studierende, wie mit dem Geld der Hypo-Rettung eine eigene Stadt gebaut werden könnte. Fischer bezeichnete das Hypo-Debakel als „kriminell“.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at