Themenüberblick

Unbemannte Raumkapsel

In den USA ist am Dienstagabend (Ortszeit) eine Trägerrakete mit dem unbemannten Raumfrachter „Cygnus“ nach dem Start explodiert. Das Gespann des privaten Raumfahrtunternehmens Orbital Sciences Corp. hätte knapp 2,3 Tonnen Versorgungsmaterial zur Internationalen Raumstation (ISS) bringen sollen. Das Unglück verlief glimpflich: Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der US-Weltraumbehörde startete die „Antares“-Rakete zwar zunächst, explodierte aber nur Sekunden später.

Lesen Sie mehr …