Ideen für Transport zum Zentralfriedhof

Mit der offiziellen Eröffnung des Wiener Zentralfriedhofs vor 140 Jahren am 1. November 1874 entstand im Südosten von Wien der damals größte Friedhof Europas. Der Widerstand in der Bevölkerung dagegen war enorm - zu mühsam der Anfahrtsweg, zu karg die Ausstattung, zu offensichtlich die Leichentransporte auf Pferdefuhrwerken. Auf der Suche nach Lösungen schreckte die Gemeinde Wien auch vor visionären Lösungen für den Leichentransport nicht zurück. Sie hielt die Umsetzung einer Art „Rohrpost“ über ein unterirdisches Tunnelsystem für „wünschenswerth“.

Lesen Sie mehr …