Steuerreformaktion beendet: ÖGB drängt zu Entlastungen

882.184 Menschen haben die ÖGB-Forderung nach Lohnsteuersenkung unterschrieben. Der ÖGB hat seine Aktion gestern formell beendet. ÖGB-Präsident Erich Foglar verlangt von der Bundesregierung, dass es schon 2015 einen Teil der Entlastungen gibt, nötigenfalls auch rückwirkend. Am Gesamtvolumen von 5,9 Milliarden Euro dürfe jedenfalls nicht gerüttelt werden, so Foglar im Ö1-Interview.

Mehr dazu in oe1.ORF.at