Themenüberblick

Moskau erkennt prorussische Wahlen an

Die international höchst umstrittenen Wahlen der prorussischen Separatisten in der Ostukraine am Sonntag könnten den tödlichen Konflikt weiter anheizen: Wie erwartet erklärten sich die Rebellenführer von Donezk und Lugansk zu klaren Siegern. Russland kündigte noch am Abend an, die Wahlen anzuerkennen, mit denen die Separatisten ihre Unabhängigkeit von Kiew zementieren wollen. Die EU sprach dagegen ebenso wie die UNO von einem „neuen Hindernis“ für den Frieden. Die ukrainische Führung nannte die Wahlen eine „Farce“.

Lesen Sie mehr …