Rumänien: Ponta muss in die Stichwahl

In Rumänien kommt es im Rennen um das Präsidentenamt zu einer Stichwahl zwischen dem sozialdemokratischen Premier Victor Ponta und dem liberalen Bürgermeister von Sibiu, Klaus Johannis. Ponta kam nach Auszählung von mehr als der Hälfte der Stimmen auf rund 40 Prozent, Johannis lag bei rund 30 Prozent.

Auch für die Stichwahl gilt der 42-jährige Ponta laut Meinungsforschern als Favorit. In Wien hatten sich am Wahltag wie in den meisten europäischen Großstädten vor den Wahllokalen lange Schlangen gebildet: Viele Auslandsrumänen konnten ihre Stimme nicht abgeben.

Mehr dazu in Entscheidung fällt in zwei Wochen