Paris bittet London wegen Flüchtlingen um Hilfe

Frankreich fühlt sich mit der Flüchtlingssituation in der nordfranzösischen Hafenstadt Calais überfordert und wendet sich deshalb mit einem ungewöhnlichen Ansuchen an Großbritannien: London solle Polizisten nach Calais schicken. Sie sollten die örtlichen Behörden bei deren Bemühungen unterstützen, Tausende Flüchtlinge daran zu hindern, nach Großbritannien zu drängen.

Calais ist für Menschen aus dem Sudan, Eritrea und Syrien nur eine Durchgangsstation auf dem Weg nach Großbritannien. Etwa 2.500 Menschen warten derzeit in der Hafenstadt auf eine Gelegenheit, mit Booten nach Großbritannien überzusetzen.

Mehr dazu in Angespannte Lage