Themenüberblick

Mehr Geld auf der hohen Kante

Geht es nach den Vorstellungen des Finanzstabilitätsrats (FSB), kommen auf die 30 weltgrößten Banken härtere Zeiten zu. Das von den führenden Industrie- und Schwellenländern (G-20) eingesetzte Gremium präsentierte am Montag seinen neuesten Vorschlag. Laut diesem sollen die „systemrelevanten“ Geldinstitute ihren Risikopuffer deutlich aufstocken: auf bis zu ein Viertel ihrer Bilanzrisiken. Das soll laut FSB zukünftig verhindern, dass eine Bank mit Steuergeld vor der Pleite gerettet werden muss - und das Ende von „Too big to fail“ einläuten.

Lesen Sie mehr …