US-Wintereinbruch mit bis zu 40 Zentimetern Schnee

Der Wintereinbruch in Minneapolis im Norden der USA stellt Einwohner, Autofahrer und Flugreisende auf eine harte Probe. Es schneite gestern bereits heftig, in einigen Teilen der Stadt wurden bis zu 40 Zentimeter Schnee erwartet, teilte der Nationale Wetterdienst mit und warnte vor einem schweren Schneesturm.

Schwerer, nasser Schnee könne teilweise zu Stromausfällen führen. „Wenn Sie reisen, behalten Sie für den Notfall eine Taschenlampe, Essen und Wasser im Auto“, hieß es.

Im Stadtbereich kam es zu Dutzenden Autounfällen mit neun Verletzten, 74 Autos kamen nach Polizeiangaben von der Straße ab oder gerieten ins Schleudern. Auf dem Flughafen wurden mindestens 175 Flüge gestrichen.