Themenüberblick

Parteizentrale in Flammen

Im Fall der 43 in Mexiko entführten und offenbar ermordeten Studenten richtet sich der Zorn vieler Menschen nun gegen die Regierung von Präsident Enrique Pena Nieto. 2.000 aufgebrachte Lehrer und Studenten zündeten am Dienstag die örtliche Zentrale der Regierungspartei in der Stadt Chilpancingo im Süden des Landes an. In der Touristenstadt Acapulco wurde der Flughafen besetzt. Angehörige zweifeln die Mordgeständnisse von zwei Drogendealern an. Überreste der Opfer werden derzeit in Österreich analysiert.

Lesen Sie mehr …