Themenüberblick

Biden blieb im Auto

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko ist bei der Gedenkfeier des ersten Jahrestages der Maidan-Proteste in Kiew von einer aufgebrachten Menge auf dem Unabhängigkeitsplatz (Maidan) niedergeschrien worden. „Nieder mit Poroschenko“ und „Wo sind die Mörder unserer Kinder?“ stand auf Plakaten bei dem Gedenken an die mehr als 100 Toten des Aufstandes gegen den damaligen Präsidenten Viktor Janukowitsch. Es ist das erste Mal, dass sich Poroschenko bei einem öffentlichen Auftritt kein Gehör verschaffen konnte. US-Vizepräsident Joe Biden, der als Ehrengast auf dem Maidan erwartet worden war, blieb gleich im Auto sitzen.

Lesen Sie mehr …