Um 40 Prozent weniger Wein im Burgenland

Der sehr niederschlagsreiche Sommer hat den Winzern im Burgenland zugesetzt. Bei einzelnen Sorten sind die Ertragsausfälle erheblich. Laut Landwirtschaftskammer beträgt das Minus rund 40 Prozent. Die Qualität stimme aber, wird betont.

Mehr dazu oesterreich.ORF.at