Themenüberblick

UNO: Kein Land ist immun

Kinder sind zusehends Opfer von Menschenhandel. Das zeigt ein am Montag in Wien präsentierter Bericht der UNO. Bereits in etwa jedem dritten aufgedeckten Fall ist das Opfer ein Kind. Knapp die Hälfte der weltweiten Opfer von Menschenhandel sind Frauen. Viel zu selten würden die Täter verurteilt, kritisiert die UNO. Die Kriminellen seien zudem in den Formen der Ausbeutung „sehr kreativ“: „Sie finden immer neue Arten der Ausbeutung, die man sich selbst gar nicht vorstellen konnte.“ Obwohl die regionalen Unterschiede enorm sind, zeigt der Bericht auch, dass kein Land gegen Menschenhandel immun ist.

Lesen Sie mehr …