Themenüberblick

Kanzler: Derzeit kein Handlungsbedarf

Die Regierung liegt im Clinch darüber, wie das Pensionssystem zukunftsfit gemacht werden soll. Während sich die ÖVP eine „Pensionsautomatik“ wünscht, erteilte Kanzler Werner Faymann (SPÖ) dem Vorschlag am Mittwoch erneut eine klare Absage: Nicht ein Automat, sondern die Politik müsse sich der Herausforderungen annehmen. Faymann und auch Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) sind grundsätzlich optimistisch: Die beschlossenen Maßnahmen zeigten bereits Wirkung, man wolle jetzt bis 2016 abwarten, evaluieren und erst dann gegebenenfalls nachbessern. Entscheidend sei jedenfalls, für eine hohe Beschäftigung zu sorgen, damit Menschen auch länger im Arbeitsleben bleiben können.

Lesen Sie mehr …