Unzufriedenheit im Diamantenland wächst

Botsuana gilt in Afrika als Musterland: Es gibt keinen Bürgerkrieg, keine Hungersnot, keine Seuchen, keine große Kriminalität. Die politische und wirtschaftliche Stabilität hat Botsuana so gut wie ausschließlich seinem Diamantenreichtum zu verdanken. Doch die Vorkommen der Edelsteine sollen schon bald endgültig erschöpft sein. Für die Zeit danach gibt es bis dato keine nennenswerten Einnahmequellen. Die Zeiten des botsuanischen Wirtschaftswunders sind bereits lange vorbei - die Arbeitslosigkeit ist im Steigen, die Korruption nimmt zu. Auch die jüngsten Wahlen zeigten, dass die Unzufriedenheit im „Diamantenzentrum der Welt“ wächst.

Lesen Sie mehr …