Themenüberblick

Keine Angaben über Details

In Zusammenhang mit der Verhängung der U-Haft über acht mutmaßliche Dschihadisten gibt es bisher keine näheren Informationen zu den Hintergründen und konkreten Delikten. Das Straflandesgericht Graz teilte lediglich mit, es bestehe Flucht-, Verdunkelungs- und Tatbegehungsgefahr. Über die Identität der Verdächtigen machte das Gericht keine Angaben. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wollte aus ermittlungstaktischen Gründen keine Details nennen. Laut Staatsanwaltschaft geht es um den Verdacht der Mitgliedschaft in terroristischen Vereinigungen „in Zusammenhang mit der Rekrutierung junger Menschen für den syrischen Bürgerkrieg“. Sechs der insgesamt 14 Festgenommenen sind unterdessen wieder frei.

Lesen Sie mehr …