Themenüberblick

Malkovich als der Liebhaber par excellence

Romantische Verführung, Vergewaltigung, Inzest: Giacomo Casanova, dem größten Liebhaber der Welt, ist keine Form von Liebe und oder Sex fremd. Regisseur Michael Sturminger hat sich schon 2011 für ein Musiktheaterstück mit den Memoiren des Venezianers beschäftigt - und diese Auseinandersetzung nun in der Kinoverfilmung „Casanova Variations“ fortgeführt. Wie schon vor vier Jahren ist erneut US-Schauspieler John Malkovich in die Rolle des rund 70-jährigen Casanova geschlüpft, der auf sein Leben zurückblickt - und dabei recht schön eine Idee davon vermittelt, wie sich so ein sexsüchtiger Egomane die Welt zurechtlegt.

Lesen Sie mehr …