Themenüberblick

Nächtliche Aktion vertuscht

Eine peinliche Panne haben Mitarbeiter des Ägyptischen Museums in Kairo ans Licht gebracht: Eines der wertvollsten Ausstellungsstücke des Museums - die berühmte Totenmaske des Pharaos Tutanchamun - fiel offenbar beim Reinigen herunter, der Bart brach ab. Doch anstatt das 3.300 Jahre alte Objekt den Restauratoren zur Reparatur zu übergeben, wurde versucht, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Der Bart wurde mit Epoxidharz hastig wieder angeklebt - und das offenbar ziemlich schlampig.

Lesen Sie mehr …