Themenüberblick

Multinationales Bündnis wird konkreter

Seit Jahren versucht die Dschihadistenmiliz Boko Haram, im muslimischen Norden Nigerias mit grausamsten Mitteln einen islamistischen Gottesstaat zu errichten. Seit Monaten stößt die Miliz auch immer aggressiver nach Kamerun vor, um auch dort verheerende Massaker zu verüben. Die Armeen Kameruns und Nigerias sind überfordert. Es ist also höchste Zeit für eine kompakte Gegenfront - entsprechend treibt die Afrikanische Union (AU) die Bildung einer multinationalen Eingreiftruppe voran. 7.500 Mann stark soll diese sein, das Geld dafür soll auch aus Europa kommen.

Lesen Sie mehr …