Themenüberblick

Viele Verspätungen trotz „Dauereinsatzes“

Der Winter hat am Montag im Osten ein mehr als kräftiges Zeichen gesetzt. Heftiger Schneefall und starker Wind sorgten für zahlreiche Probleme auf den Straßen. Die ÖBB verzeichneten trotz „Dauereinsatzes“ zahlreiche Verspätungen, einige Verbindungen wurden überhaupt eingestellt. Für Wien wurde die „volle Schneealarmstufe“ ausgerufen, trotz Hunderter Einsatzkräfte gab es auch hier - egal, ob mit dem Pkw oder den öffentlichen Verkehrsmitteln - streckenweise kein Weiterkommen. In Niederösterreich wurden einige Strecken für den Schwerverkehr gesperrt. Am Abend soll sich die Lage wieder entspannen, der Schnee soll zudem auch nicht lange liegen bleiben.

Lesen Sie mehr …