Klug-Angebot allein zu wenig

Geborgte Hubschrauber ja - aber nicht nur: So lässt sich die Stellungnahme von Innenministerin Mikl-Leitner (ÖVP) vor dem Ministerrat am Dienstag zusammenfassen. Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) hatte zuvor angeboten, der Cobra in Zukunft Helikopter des Bundesheeres zur Verfügung zu stellen - und damit dem Innenministerium bei dessen Sicherheitspaket unter die Arme zu greifen: Im Jänner hatte Mikl-Leitner nach den Terrorangriffen von Paris mehr Ausrüstung und Personal für die Polizei angekündigt. Klugs Vorschlag will die Innenministerin nun zwar annehmen, auf neues eigenes Gerät aber nicht verzichten. Zwei neue Transporthubschrauber soll die Spezialeinheit der Polizei bekommen - wenn auch nicht vor 2016.

Lesen Sie mehr …