Themenüberblick

AA+ statt Triple A

Noch weit in die Finanzkrise hinein haben die drei großen US-Ratingagenturen der Republik die Bestnote, das sogenannte Triple A (AAA), gegeben - doch nun hat Österreich nur noch ein Triple A, nämlich das der Ratingagentur Moody’s. Denn Freitagabend entzog nach Standard & Poor’s auch Fitch der Republik die Topbewertung und stufte diese auf AA+ herunter. Hauptursache ist der noch vor kurzem nicht erwartete Anstieg der Verschuldung auf 89 Prozent. Das Finanzministerium war in einer Aussendung um Beruhigung bemüht.

Lesen Sie mehr …