Islamgesetz: Muslime stimmen trotz Bedenken zu

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) hat dem neuen Islamgesetz, das kommende Woche im Nationalrat beschlossen werden soll, zugestimmt - mit Vorbehalten.
IGGiÖ-Präsident Fuat Sanac erklärte nach der Sitzung des Schurarats allerdings weiterhin Bedenken gegen bestimmte Punkte, bekannte sich aber zu dem „Kompromiss“ zwischen Regierung und Glaubensgemeinschaft.

Mehr dazu in religion.ORF.at