Themenüberblick

Strategisch wichtiger Ort aufgegeben

Die Waffenruhe zwischen der ukrainischen Armee und den prorussischen Separatisten ist noch keine fünf Tage alt und wird doch schon laufend gebrochen. Nach schweren Kämpfen gab die Regierung in Kiew am Mittwoch den Rückzug aus der strategisch wichtigen Stadt Debalzewe bekannt. Ganz so „geplant“, wie kommuniziert wurde, dürfte dieser nicht gewesen sein. Doch trotz des Vormarsches der Separatisten und immer lauter werdender Kritik an Russland heißt es, das Friedensabkommen von Minsk sei „nicht tot“. Die Erklärung: Es gebe in Wirklichkeit für keine der beteiligten Seiten eine Alternative.

Lesen Sie mehr …