Themenüberblick

Sicherheit als Dauerthema im Wahlkampf

Durch die Ukraine-Krise hat Estland international zuletzt so viele Schlagzeilen wie selten zuvor gemacht. Dabei ging es um die potenzielle russische Bedrohung für den EU-„Außenposten“. Auch vor der estnischen Parlamentswahl am Sonntag war die Sicherheit im kleinen NATO-Mitgliedsland ein Dauerthema. Im Wahlkampf setzte man auch auf martialische Signale: Eine Militärparade an der Grenze zu Russland und ein Wahlvideo mit Kampfjets gehörten dazu. Für großes Aufsehen sorgte Premier Taavi Roivas, als er anlässlich eines Schulbesuchs Kindern die NATO-Beistandsgarantie mittels Obst-und-Gemüse-Vergleichen näher brachte.

Lesen Sie mehr …