Anschlag in ägyptischer Touristenhochburg Assuan

Bei einem Bombenanschlag in der ägyptischen Touristenhochburg Assuan sind zwei Menschen getötet worden. Zudem seien fünf Menschen verletzt worden, teilte die Polizei gestern mit. Ein Sprengsatz sei nahe einer Polizeistation platziert und zur Explosion gebracht worden.

Es war der erste Bombenanschlag in Assuan seit den gewaltsamen Unruhen nach dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Juli 2013. Die Stadt ist neben Luxor einer der Haupttouristenorte in Oberägypten.