Russland und Ukraine verhandeln über Gaslieferungen

Der Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland steht heute im Zentrum eines Treffens zu Energiefragen in Brüssel.

Vertreter beider Länder wollen auf Einladung der EU unter anderem über die Gaslieferungen Russlands in die von prorussischen Rebellen kontrollierten Gebiete in der Ostukraine diskutieren. Außer um die Versorgung selbst geht es auch darum, wer diese Lieferungen bezahlen muss.

Russland und die Ukraine befinden sich im Dauerstreit über die Begleichung ukrainischer Schulden aus dem Gashandel. Der Streit betrifft auch die Europäische Union, weil rund 15 Prozent des in der EU verbrauchten Gases aus Russland durch die Ukraine geleitet werden.