Themenüberblick

Untersuchungen mit Wenn und Aber

Über einen Monat haben die Parteien gebraucht, um sich auf einen Fahrplan für den Hypo-U-Ausschuss zu einigen. Doch nun ist fix: Am Mittwoch nach Ostern werden sich die ersten Zeugen den Fragen der Abgeordneten stellen. Der Ausschuss wird damit zu einem weiteren Kapitel im jahrelangen Versuch, die Causa Hypo aufzuarbeiten. Darüber, dass den Vorgängen um die Kärntner Bank auf den Zahn gefühlt werden soll, war sich die Politik bereits zum Zeitpunkt der Verstaatlichung Ende 2009 einig. Weit weniger Einigkeit herrschte in den folgenden Jahren allerdings darüber, wie diese Aufarbeitung aussehen sollte.

Lesen Sie mehr …