Ex-Finanzminister der Ukraine in Spanien festgenommen

Der frühere Finanzminister der Ukraine, Juri Kolobow, ist in Spanien festgenommen worden. Der Politiker, der der Regierung des gestürzten Präsidenten Viktor Janukowitsch angehört hatte, sei von Interpol mit einem internationalen Haftbefehl gesucht worden, berichtete die staatliche spanische Nachrichtenagentur EFE gestern unter Berufung auf Ermittlerkreise.

Dem Ex-Minister würden in der Ukraine Unterschlagung und Veruntreuung zur Last gelegt. Die Festnahme sei gestern in der Kleinstadt Altea an der spanischen Mittelmeerküste erfolgt. Kolobow sei nach Madrid gebracht worden. Dort werde der nationale Gerichtshof über eine mögliche Auslieferung des Ex-Ministers an die Ukraine entscheiden.