Themenüberblick

Tonfall noch einmal verschärft

Angesichts einer drohenden Wahlniederlage hat Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu noch einmal auf Härte gesetzt: Unter ihm als Regierungschef werde es keinen Palästinenserstaat geben, sagte er am Montag. Am Dienstag wählt Israel ein neues Parlament, Umfragen prognostizieren Netanjahus rechtsgerichteter Likud-Partei Verluste. Schon zuvor hatte der Regierungschef den Tonfall noch einmal drastisch verschärft. Neben Attacken gegen seine Konkurrenten besuchte er am Montag Ostjerusalem und versprach, Tausende Neubauwohnungen zu errichten.

Lesen Sie mehr …