Themenüberblick

Deutsche Münzen und Meißner Porzellan

In Argentien gibt ein Bau Archäologen derzeit Rätsel auf. Gefunden wurde er mitten im Regenwald etwa 1.000 Kilometer nördlich der Hauptstadt Buenos Aires in der Grenzregion zu Paraguay. Das Alter wird auf etwa 75 Jahre geschätzt. Nicht nur deshalb und wegen der versteckten Lage lautet die wahrscheinlichste Theorie: Die Anlage könnte als Versteck für flüchtige Nazi-Größen gedacht gewesen sein. Darauf deuteten auch deutsche Münzen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs hin, sogar Meißner Porzellan wurde in dem Bau gefunden. Allerdings dürfte er nie wirklich genutzt worden sein - warum, ist eine weitere offene Frage.

Lesen Sie mehr …