Themenüberblick

Versöhnliche Töne, aber weiter Differenzen

Inmitten der Spannungen in den deutsch-griechischen Beziehungen haben sich die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der griechische Premier Alexis Tsipras bei dessen Antrittsbesuch in Berlin am Montag betont freundlich gegeben: Nach einem ersten Treffen sprach Tsipras von einer „sehr positiven“ Beziehung zu Merkel, die man „von draußen“ vielleicht nicht immer so sehe. Man müsse Stereotype überwinden, plädierte Tsipras. Auch Merkel betonte ihren Wunsch nach einer „vertrauensvollen Zusammenarbeit“. Die Distanziertheit zwischen den beiden Politikern war aber dennoch nicht zu übersehen, und die wesentlichen Fragen der Schuldenkrise bleiben weiter ungeklärt.

Lesen Sie mehr …